Jump to content
Gartenforum.ch - Der grüne Treffpunkt

Mondfee

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    1'619
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    107

Mondfee hat zuletzt am 16. September gewonnen

Mondfee hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

4 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Mondfee

  • Rang
    Gartenfreak

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Letzte Besucher des Profils

3'315 Profilaufrufe
  1. Cholerräbli und Blumechohl

    Ich denke mal um diese Zeit sind es Winterblumenkohl , die sind Winterhart und bilden im Frühjahr Köpfe . Für Kohlrabi wird es knapp , da es überall rapid kälter wird . Kannst es aber , wie Andreas sagt ,unter einem Folientunnel herauszögern . Versuche es ....
  2. Chili & Paprika 2017

    Meine Tomaten im Folienhaus standen sonst immer bis ende Oktober . machte es aber auch wie Susann und köpfe sie ( nicht Susann ) ca ende August . So können die welche noch am reifen sind gut ausreifen. Es sei denn du bekommst BF weil die Folie defekt ist Für uns ist die Saison gelaufen.
  3. Chili & Paprika 2017

    GWH ist doch super ich hab meine sonst immer in Töpfen bis ende Oktober ins Folienhaus gestellt , klappte super . Leider haben uns vorgestern und gestern die ersten Herbststürme die Folie des halben Häuschens zerfetzt und wie es heute aussieht weiss ich noch nicht . Das heisst das aus für dieses Jahr
  4. Chili & Paprika 2017

    Du das Problem haben viele , sogar die Chili-Profis dieses Jahr. Je nach dem wo man lebt , reift das Zeug nicht aus. War eben bei FB in der Rocoto-Gruppe und sogar da stöhnen alle das die Früchte nicht reifen. Nunja die grünen Gemüsepaprika kann man ja so essen und Chilis kannst du je nach dem , ob sie kurz vor der Reife stehen oder nicht , versuchen daheim ausreifen zu lassen. Ich muss heute auch einiges grünes heim nehmen . Mit Rocoto und einigen Chilisorten werde ich dieses Jahr im Dezember beginnen . Da ich eine Anzuchtsbeleuchtung habe ist das kein Problem. Gemüsepaprika kommen dann im Januar dran , die Tomaten im februar
  5. Kürbis & Zuchetti 2017

    Nun wissen wir das es ein Spagettikürbis ist , er wurde gelb ...Ist aus der Gattung Strippetti Wir mussten nun die Kürbisse zum grössten Teil heim nehmen , sogar die kleinen Mini-Provence , die Pflanzen waren am Ende. Haben aber noch einen grossen Provence , zwei Butternuss und einen Oskar im Garten , die hatten sich versteckt
  6. Chili & Paprika 2017

    Kommt darauf an was für Paprikas ... Blockpaprika ( gemüsepaprika) oder kleine Schoten für Pulver oder Chiliarten . Die grosse Gemüsepaprika wurde von uns gestern auch grün entnommen , da es langsam Nachts zu kühl wird und eine schon weg faulte. Es waren gekaufte Pflanzen welche relativ spät Früchte ansetzten. Meine selbst gezogenen welche ich im Januar aussäe , die wurden gut rot.
  7. Selbstgezogenes Zitronenbäumchen verliert Blätter

    @ Susann Eine Pflanze im Topf braucht immer mal zugegebene Dünger , denn so haben sie keine Möglichkeit sich die Nährstoffe anders zu beschaffen . Das ist ein Hinweiss eines Spezialisten aus dem Gartencenter . Dafür gibt es extra Dünger für Zitruspflanzen . Das die Blätter nass sind , sieht man per Handy manchmal schlecht und ich hab gerade keinen PC bis heute Mittag . doch rede ich nicht von Tropfnass , sondern von besprühen ( Luftfeuchtigkeit ) Unser Zitrusbäumchen , auch aus einem Kern gezogen , ist mittlerweile 1.85 m hoch und lebt jetzt bei seinem Ziehvater Natürlich ist Licht und Wärme wichtig . . Doch kann ich da doch aus eigener Pflege einer Pflanze sagen das sie trotz Licht und Wärme immer mal Blätter ab warf .
  8. Chili & Paprika 2017

    Super 👍🏻
  9. Selbstgezogenes Zitronenbäumchen verliert Blätter

    Hat meins auch immer mal gemacht , bekam dann aber wieder neue Blättchen . Sprühst du es immer mal ein ? Gibst du Dünger ?
  10. Kuchenrezepte und Ideen

    Ich würde eher in die Richtung Rüblikuchen gehen
  11. Tomaten 2017

    Nun fängts langsam an ..... Der viele und nicht gerade schwache Regen , dazu der starken Wind , trugen die Sporen nun in Richtung meiner Freilandtomaten. Die ersten Tomaten zeigen die ersten Spuren der Braunfäule. Finde es aber weiter nicht schlimm. Die Freiland sind langsam müde und werden nach und nach entsorgt. Die im Folienhaus sind gestutzt und dürfen noch ausreifen. Wir hatten wirklich guten Ertrag und mehr muss es nicht werden.
  12. Kuchenrezepte und Ideen

    Was macht man mit all den Zuchettis ausser einfrieren , einlegen etc.... ? Genau ...einen Zuchettikuchen ... Mal ohne Puderzucker , hatte keinen mehr;-) Zuchettikuchen 250 g Butter in einer Schüssel weich rühren 250 g Zucker oder Rohzucker( oder halb /halb ) 1 Prise Salz beides darunter rühren 4 Eier ( od. 3 grosse ) eines nach dem andern darunter rühren, weiterrühren, bis die Masse hell ist 2 TL Zimt 250 g - 300 g Zucchetti fein gehobelt ( wer mag kann sie vorher schälen ) 150 g gemahlene Haselnüsse oder gemahlene geschälte Mandeln alles beigeben, mischen 300 g Mehl 1 TL Backpulver unter die Masse rühren, in die vorbereitete Form füllen ** ich gebe bei Mandeln gerne noch 2 EL Nussmus dazu Für eine Springform von 24 cm Ø , Boden mit Backpapier belegen, Rand einfetten und bemehlen Backen: Ca. 70 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, leicht abkühlen, Formenrand entfernen, auf ein Gitter schieben, auskühlen. Tipp: - Nach Belieben mit Puderzucker bestreuen. - In den Kuchen noch Schoggiwürfel hinein geben und nach dem Backen mit Schokoguss begiessen
  13. Schottland 2017

    Mit der schönsten Blume Ach ja Schottland , meine zweite Heimat . sehr schöne Bilder bossi
  14. Mein Garten

    Heute wurden Salat und Grünkohl pikiert und andere Salate umgesetzt . Zuchetti wurden bis auf eine heraus genommen , fertig für dieses Jahr . genauso die 2 Auberginen , welche uns doch 42 Früchte lieferten und noch weiter gemacht hätten .... aber genug ist genug . Die Freiland Tomaten haben erste BF -Anzeichen . Die werden die Tage ihre letzte Ernte haben . Einlegegurken wie auch die erste Sorte Salatgurke sind fertig und draussen .Nur die Russische macht noch Gurken .
  15. Tierchen

    Die im Boden sind meistens bis immer Mai -oder Junikäfer welche dir deine Wurzeln anknabbern oder abfressen . Die welche du im Kompost findest aber fast gleich aussehen wie die im Boden , sind Rosenkäferlarven und Nützlinge .
×