Jump to content
Gartenforum.ch - Der grüne Treffpunkt
Mondfee

Kuchenrezepte und Ideen

Empfohlene Beiträge

Meine Mama machte früher für Weihnachten , im November , den Christstollen.

Da wir keinen Kühlschrank hatten , musste es etwas sein was sich lange genug , kühl gelagert hielt.

Was lag da näher als ein feiner Christstollen.

 

Heute habe ich Mamas Rezept und backe für sie jedes Jahr einen kleinen mit.563f95943dcea_stollen001.thumb.JPG.89399

Mama's Christstollen

Zutaten:

500g  Weizenmehl

1P. Backpulver

200g Zucker

1 P. Vanille-Zucker

Prise Salz

4 - 6  Tropfen Bittermandelöl

1 Fläschchen Rum-Aroma

4 Tropfen Zitrone-Aroma

1 msp. gemahlener Kardamom

1 msp. gemahleneZimt

2 Eier

125 g Butter ( oder Magarine)

50 g Rinderfett ( ich nehme Kokosfett)

250 g Quark ( ausgepresst)

250  g Rosinen ( oder halb Rosinen- halb Korinthen)

125 - 150 g gemahlene Mandeln

50 - 100g Zitronat oder gemischte ( in kleine Würfel)

 

Zum Bestreichen:

50 - 70 g Butter (oder Magarine  ) , zerlassen

Zum Bestäuben

Puderzucker

 

- Mehl und Backpulver mischen .

- Zucker, Gewürze und Eier ( zerschlagen) dazu geben, etwas Mehl dazu geben und zu einem

   Brei verarbeiten.

- darauf die kalte Butter , das kalte Fett ,den Quark , Rosinen , Mandeln und Zitronat dazu

   geben.

- Das restliche Mehl dazu geben und zu einem Teig verarbeiten.

- Sollte der Teig noch etwas kleben , ruhig noch ein wenig Mehl dazu geben.

- Den Teig zu einem Stollen formen und auf ein eingefettetes oder ausgelegtes Blech legen.

 

Backen :

10 min.  auf 250 ° vorheizen

Backen bei 160 ° bis 180 ° in der mitte des Ofens  , je nach Ofen.

 Backzeit : 50 - 60 min ..... je nach Ofen

 

Direkt nach dem Backen den Stollen mit der zerlassenen Butter bestreichen und mit einer dünnen Schicht Puderzucker bestäuben.

Nach dem erkalten evt nochmals mit Puderzucker bestäuben.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen


Was macht man mit all den Zuchettis  ausser einfrieren , einlegen etc.... ?
Genau ...einen Zuchettikuchen

...

Mal ohne Puderzucker , hatte keinen mehr;-)

Zuchettikuchen

250 g Butter
in einer Schüssel weich rühren

250 g Zucker oder Rohzucker( oder halb /halb )
1 Prise Salz
beides darunter rühren

4 Eier ( od. 3 grosse )
eines nach dem andern darunter rühren, weiterrühren, bis die Masse hell ist

2 TL Zimt
250 g - 300 g Zucchetti fein gehobelt ( wer mag kann sie vorher schälen )
150 g gemahlene Haselnüsse oder gemahlene geschälte Mandeln
alles beigeben, mischen

300 g Mehl
1 TL Backpulver
unter die Masse rühren, in die vorbereitete Form füllen


** ich gebe bei Mandeln gerne noch 2 EL Nussmus dazu

Für eine Springform von 24 cm Ø , Boden mit Backpapier belegen, Rand einfetten und bemehlen

Backen:
Ca. 70 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, leicht abkühlen, Formenrand entfernen, auf ein Gitter schieben, auskühlen.
Tipp:
- Nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.

- In den Kuchen noch Schoggiwürfel hinein geben und nach dem Backen mit Schokoguss begiessen

59a1bfb096b89_Zuchettikuchen1.jpg.ea4c3ea5c8fd343c854be6f66f9ca8b1.jpg  59a1bfb36e54f_Zuchettikuchen2.jpg.714677dbe03e561de3e0c5f45121bcd1.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×